AGB

Anmeldung

Die Anmeldung hat unter der Verwendung des Anmeldeformulars zu erfolgen. Die Anmeldung ist verbindlich. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die nachfolgend aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bestätigung

Nach Antragseingang und einem persönlichen Gespräch (nur sofern es vorab noch nicht stattgefunden hat) übersenden wir Ihnen umgehend eine schriftliche Bestätigung.

Kursgeld

Der Kursteilnehmer verpflichten sich, das gesamte Kursgeld zu zahlen. Dies gilt auch bei einem etwaigen Rücktritt vor Kursbeginn oder während des Kurses. Für den Diplomkurs ist innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Anmeldebestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von Fr. 1’000,00 fällig. Die restliche Kursgebühr ist bis zwei Wochen vor Kursbeginn zu leisten. Für den Fall, dass der Kurs wegen einer (beim Diplomkurs einer länger andauernden) ärztlich attestierten Krankheit nicht angetreten werden kann, kann die Kursgebühr auf einen anderen Kurs überschrieben werden.

Ausschluss

Sofern ein Kursteilnehmer trotz mehrmaliger Ermahnung den Unterricht mehrfach schwerwiegend stört und damit die Ausbildung der restlichen Kursteilnehmer beeinträchtigt, ist die Schulleitung berechtigt, den Kursteilnehmer vom Unterricht auszuschliessen. Die Verpflichtung zur Bezahlung der Kursgebühren ist davon nicht betroffen.

Foto- und Videoaufnahmen

Der Kursteilnehmer ist damit einverstanden, dass von oder im Auftrag der SWISS SCHOOL of MAKE-UP Aufnahmen (z.B.: Fotos, Videos usw.) gemacht werden und diese für Marketingzwecke verwendet werden dürfen.

Abschlussprüfung

Jeder Kurs wird mit einer praktischen Prüfung abgeschlossen. Die Teilnahme an der Prüfung ist freiwillig. Über das Ergebnis der Prüfung stellt die SWISS SCHOOL of MAKE-UP ein Zeugnis aus. Zur Abschlussprüfung werden nur die Kursteilnehmer zugelassen, die regelmässig an den Kursen teilgenommen sowie sämtliche Gebühren inkl. allfälliger Prüfungsgebühr bezahlt haben.
Widerrufsrecht

Die Kursteilnehmer können ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen per Brief widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt der Anmeldebestätigung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn die SWISS SCHOOL of MAKE-UP mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklichen Zustimmung des Kursteilnehmers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat.

Haftungsauschluss

Die SWISS SCHOOL of MAKE-UP haftet nicht für Körper- und Sachschäden, die von Dritten verursacht werden.

Gerichtstand

Gerichtstand ist Bern.